Layout

Dienstag, 24. Februar 2009

mein neuestes Werk...


keine Ahnung, ob das tauglich ist für einen Wettbewerb, aber ich hab ja noch 30 Tage Zeit - hier mal mein erster Entwurf für die März Challenge:

25 Gründe, warum es schön ist , Vater zu sein.

...wird vermutlich noch etwas überarbeitet...




papers, Elements:
SB-Bohemia Papers by http://sweetblossomdesigns.blogspot.com

Papers, Tags,Elements:
Chocomarron by happy-scrap, http://happy-scrap.com

Fonts:
Georgia
Harrington



Journaling:

25 Gründe, warum es schön ist Vater zu sein:

1. Sie direkt nach der Geburt zu sehen und zu halten und verblüfft festzustellen, dass sie eine Mini-Version von mir ist.
2. Beim ersten Mal als ich Sie gehalten habe, verband sich etwas mit meiner Seele, wie ich es noch nie zuvor erlebt hatte.
3. Ich werde nie die Freude vergessen über das erste Lächeln.
4. Am Morgen in das Gitterbett zu sehen und das schönste Lächeln strahlt mir entgegen - egal wie schrecklich mein Gesicht aussieht.
5. Kuscheln ist so großartig.
6. Ich liebe es, wenn ich nach der Arbeit nach Hause komme und unser Baby quietscht und streckt ihre Arme aus, damit ich sie umarmen kann
7. Das Beste für mich war es, unser Baby aus dem Krankenhaus mit uns nach Hause zu nehmen.
8. Der Tag, an dem ich unsere Tochter zur Taufe in die Kirche getragen habe, war einfach unglaublich, eine Erinnerung, die ich immer in meinem Herzen tragen werde.
9. Das Großartige daran, Vater zu sein, ist, dass Du diese kleine Person hast, die heranwächst und sich permanent verändert. Und Du bist nie sicher, wie sie sich als nächstes entwickeln wird.
10. Ich mag es, gemeinsam ein Nachmittagsschläfchen zu halten.
11. Die Zeiten, wenn ich mit meine Tochter alleine bin, während ihre Mutter arbeitet, sind die besten. Wunderbar, um das Band zwischen Vater und Kind zu stärken.
12. Ich weiß noch, wie demütig ich mich fühlte, als meine Tochter geboren wurde, dass meine Freundin das alles durchgemacht hat, um mir das wundervollste Geschenk der Welt zu machen.
13. Ich liebe es, sie zu füttern, ins Bett zu bringen. Ich liebe es, mit einem angekuschelten Baby unter dem Arm aufzuwachen auch wenn mein Rücken dabei ganz steif wurde, um sie nicht zu zerquetschen.
14. Ich staune immer nur, wie sich mein kleines Mädchen jeden Tag verändert.
15. Das unbeschreibliche Gefühl, wenn sich die winzige Hand um meine Finger schließt.
16. Ihr in die Augen zu sehen und zu wissen, dass Sie mir total vertraut.
17. Ihr Gesicht zu betrachten und sich fragen, was die Zukunft bringen mag.
18. Ich liebe es ein wissendes Lächeln mit anderen Kinderwagen schiebenden Eltern zu tauschen.
19. Gemeinsam mit meinem kleinen Liebling die einfachen Dinge des Lebens neu entdecken.
20. Zu weinen, wenn im Fernsehen eine Geburt gezeigt wird und zu erahnen, wie sich die Mütter dabei fühlen.
21. Die Freude an der Dreisamkeit im Bett zu entdecken- selbst wenn für die Erwachsenen nur ein paar Zentimeter Platz bleiben.
22. Die Chance zu haben, wieder verrückte Dinge zu tun – blöken, bellen, quaken, nur um den kleinen Spatz zu erheitern.
23. Zusammen ein Schaumbad nehmen und sich über den Spaß beim Plantschen freuen.
24. Herauszufinden, dass das Leben mit Kind meinem Leben eine komplett neue Perspektive gibt.
25. Zu hören, wie mein Baby „Papa“ sagt und mich dabei wundere – bis ich begriffen habe, dass sie mich meint.

Keine Kommentare:

... und schon bald bist du ein Schulkind